Traumwand - Wall of Dreams

Lebst du das Leben, das du dir erträumt hast? Oder schlummert noch ein unerfüllter Traum ganz tief in deinem Herzen?

Nimm deine Träume ernst und gib ihnen die Chance auf Leben. Warte nicht auf den richtigen Zeitpunkt. Diesen Moment wird es durch Alltag und Verantwortung kaum geben und ganz schnell ist alles vorbei. Lebe im Jetzt. Glaube an dich und fang an, für deinen Traum zu kämpfen! In deinem Tempo, mit deinen Möglichkeiten, aber … dont stop untill you are proud.

Die Traumwand gibt neuen Mut … durch das Wissen, nicht allein zu sein. Mit jedem Traum wächst die "Ich-kämpfe-jetzt-für-meinen-Traum" Energie, die sich auf alle an der Wand ausbreitet ... eine Untamed-Community die sich gegenseitig stärkt & beflügelt.

Pin deinen Traum an die Traumwand und zeig dem Universum, dass du bereit bist für deinen Traum zu kämpfen!

Aber Achtung! Jeder kann nur EINEN Traum anpinnen, überlege dir also gut welchen. Vielleicht geht er in Erfüllung.

Die Magie der Traumwand liegt in deiner Bewusstwerdung beim Anpinnen ... denn dazu musst du deinen Traum aufschreiben, formulieren, ins Bewusstsein holen. Versuchs!

Und dann? Halte mich per E-Mail o.ä. auf dem Laufenden! Wer sich seinen Traum erfüllt, wird auf der Website hervorgehoben und an der Traumwand mit einem roten "Ich bin ungezähmt" Button gefeiert. Und darf einen neuen Traum anpinnen. (Sollten wir einen Sponsor finden, bekommst du den Button auch zugeschickt ... und vielleicht sogar mein Buch "Die Ungezähmte" ;o)

Ein weiteres Tool zum 'Träume verwirklichen' findest du weiter unten - im Finale der Dreamflash-Tour 2018.

Die Traumwand (eine 1qm große Leinwand) begleitet mich auf all meinen Lesungen. Dort kannst du deinen Traum persönlich anpinnen oder du schickst ihn mir (max. 100 Zeichen) an traumwand(at)jerryjsmith.de.  P.s. Euer Name kommt auf die Rückseite. Kontaktdaten werden nie veröffentlicht. (Alles auch bald virtuell möglich!)

MITMACHEN DARF JEDER - Keine Kosten, Kein Kommerz - NO STRINGS ATTACHED!

 

Mögen sich die Ungezähmten über die ganze Wand & Welt verbreiten und auch deine Träume wahr werden!

____________

Oben rechts findest du immer das aktuellste Bild der Traumwand. Derzeit vom: 23.04.2018

Dreamflash-Tour ... Traumwand auf Deutschlandtour 2018

 

Dreamflash-Tour 04/2018

Dem Flashmob-Prinzip folgend, bin ich mit meiner Traumwand für zwei Wochen zu kurzen, scheinbar spontanen Fotoshootings auf öffentlichen Plätzen in ganz Deutschland aufgetreten. Wozu? Um euch zu motivieren, an euch und eure Träume zu glauben und sie in die Realität zu holen. Neugierige Passanten, die u.a. aufgrund der Größe der Traumwand stehen blieben, sahen sich inmitten ihres Alltags plötzlich mit ihren eigenen Träumen konfrontiert. Manche suchten das Gespräch mit mir, Mutige pinnten ihren Traum an, Andere schauten aus der Ferne ... doch niemand ging unberührt.

Es gab 11 Auftritte vor sehr bekannten Kulissen, deren Pics ich täglich mit einer zentralen Botschaft in Videoform gepostet habe (Facebook, Instagram & YouTube). Und zum Tourabschluss mein Geschenk an EUCH, Station 12, das Finale! ... Damit euch die Motivation der Tour erhalten bleibt und ihr sie jederzeit kompakt für euch nutzen könnt. Nutzt das Video als Tool! Es kann euch auf eurem Weg helfen ... anzufangen, durchzuhalten, anzukommen. LIEBE DEIN LEBEN, DU HAST NUR DAS EINE!

Videos aller Dreamflashes folgen hier:

 

Bei "Leipzig liest" im Hugendubel, stellte ich im März 2018 mein Herzensprojekt vor: die Traumwand. Um Menschen dazu zu motivieren, ihre Träume in die Realität zu holen. Im April 2018 ging ich damit auf Deutschlandtour ...

 

DREAMFLASH-TOUR 2018 - FOLGE DEINEN TRÄUMEN

Das fulminante Finale meiner Dreamflash-Tour, Station 12, mein Geschenk an euch ...
Das heutige Video - eine liebevolle Zusammenstellung aller 11 Dreamflash-Auftritte, mit der jeweils zentralen Botschaft - ist ein Tool. Welches euch auf eurem Weg helfen kann ... anzufangen, durchzuhalten, anzukommen. Zur effektiven Nutzung des Tools empfehle ich allerdings, die 11 Einzelposts anzusehen/lesen (Links stehen unten!), denn darin sind die jeweiligen Botschaften erläutert. Hier erfahrt ihr auch mehr über die Traumwand.
WIE ICH DAZU KOMME, solche Tipps zu geben? Ich habe selbst hart für meinen Traum vom Schreiben gekämpft. Gegen Erwartungen, gegen innere und äußere Widerstände und massive Zweifel. Ich musste all das, wovon ich poste, selbst durchmachen, um jetzt an einem Punkt zu stehen, der euch zeigt, dass es machbar ist. Es gibt keine allgemeingültige Formel - jeder hat seinen Weg, sein Tempo, seine Möglichkeiten. Doch was hilft, sind geteilte Erfahrungen. Ich lebe inzwischen meinen Traum. Und jeder Tag ist ein taufrischer abenteuerlicher Schritt auf MEINEM Lebensweg, den ich mit Leidenschaft und kompletter Hingabe gehe. Was ich tue, bin ich. Was ich sage, kommt aus mir. Und nein, ich sage nicht, dass es einfach war! ABER: Ich war nie glücklicher! Und DAS ist es, was ich mir für uns alle wünsche: glücklich zu sein. Was immer das für dich persönlich bedeutet.
LIEBE DEIN LEBEN, DU HAST NUR DAS EINE! Und niemand weiß, wie lang es währt...
 
"Erst die Möglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert."
Paolo Coelho (Der Alchimist)
"Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen."
Hermann Hesse (1877 - 1962)
 
*Traumwand auf Deutschlandtour*
 
Ich danke allen, die mich auf der Tour begleitet haben! Und ganz besonders danke ich: meiner Schwester Julia für die Motivation zur Dreamflash-Tour, Susanne Günther von Günthrini und Katja Schirmer von der Kreative Cocktailwerkstatt für ihr Sponsoring, Kristin Kluck - Karisma Coaching für die Inspiration zu diesem letzten Post und meiner geliebten Tochter für ihre allumfassende Unterstützung, Liebe und Geduld.
Ladies, jede Einzelne von euch sitzt selig in der Blüte meines Herzens!
 
www.jerryjsmith.de/traumwand
www.facebook.com/JerryJSmithOfficial
www.instagram.com/jerryj.smith/
www.youtube.com/channel/UC2HUwvvWPr_5X2GdAJBSafw
 

WEIMAR, Schloss Belvedere - LUST(schloss) ALS WELTERBE

Wer sich etwas mit erwartungsfreier Hingabe, purer Lust und unzähmbarer Leidenschaft widmet, liebt. Wer liebt, lebt.

"Lust und Liebe sind die Fittiche zu großen Taten."
Iphigenie II, 1. (Pylades) - J.W.v. Goethe (Stammgast in Belvedere)
 
 

DARMSTADT, Ludwigsmonument Luisenplatz - KÄMPFE FÜR DAS, WAS DIR WICHTIG IST!

Durch den Einsatz der Bürger Darmstadts und den resultierenden politischen Unruhen, verabschiedete Ludwig I. die erste Verfassung des Großherzugtum Hessen MIT schriftlich festgelegten Bürgerrechten. Dem zum Gedenken steht seit 1844 der "Lange Ludwig" mit der Verfassung in der Hand auf dem Luisenplatz in Darmstadt. (Quelle: TU Darmstadt)
 
"Die Fähigkeit zum Kampf wird im Kampf geboren."
Nelson Mandela, Rede vor der Nationalversammlung des ANC, 2.7.1991
 
 

KARLSRUHE, Prinz-Max-Palais - WER BIST DU HINTER DER FASSADE?

So wie das Literaturhaus in Karlsruhe vom Privatbesitz zum Hochadel, zum Wohnsitz des letzten kaiserlichen Reichskanzlers, zum Sitz des Bundesverfassungsgerichts, zum Hochschulgebäude und jetzt zum Literaturhaus mit Stadtbibliothek und einem der ältesten Literaturmuseen Deutschlands wurde, steckt hinter vielen Fassaden mehr als auf den ersten Blick zu vermuten wäre.
 
"Tiefe schafft Bescheidenheit."
Joseph Victor von Scheffel (1826 - 1886) Karlsruher Schriftsteller
 
 

FREIBURG, Herz-Jesu-Kirche - GLAUBE ... VOR ALLEM AN DICH!

Auf der Suche nach sich selbst oder dem Sinn des Lebens, suchen Menschen Halt und Antworten im Glauben. Glaub an was du willst! Doch bedenke: es gibt nur einen Glauben in dem du dich selbst findest ... im Glauben an dich selbst!
 
"Wenn der Mensch nur erst so weit wär, seinem eigenen Genie zu trauen."
Bettina von Arnim (1785 - 1859), Schriftstellerin, Schwester des Philosophen Clemens Brentano, Quelle: Arnim, B., Die Günderode, 1840
 
 

FRANKFURT AM MAIN, Taunusblick - HEBE DEN BLICK. ZOOM RAUS. SIEH DEINEN WEG!

Wenn man droht, in etwas zu ersticken und den Überblick zu verlieren, hilft es oft, einen Schritt zurück zu treten und die Dinge aus der Ferne in ihrem Ganzen zu betrachten. Und sich dadurch wieder selbst zu spüren.
 
"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung."
Antoine de Saint-Exupéry
 
 

DESSAU, Bauhaus - ENTHUSIASMUS MACHT MÖGLICH, WAS UNMÖGLICH SCHEINT. BEGINNE JETZT!

Gestartet mit der tollkühnen Lust am Gelingen, inmitten einer Endzeitstimmung voll Ungewissheit, revolutionierte das Bauhaus weltweit das künstlerische und architektonische Denken & Arbeiten ... doch ohne den Hass, die Klagen und Spötteleien wäre es nicht gelungen. Erst durch die Kontroverse erwuchs die Idee zum Mythos!!
 
"Gewohnheit, Sitte und Brauch sind stärker als die Wahrheit. Es braucht neue Revolutionen der Geister, es braucht einen neuen Enthusiasmus, um den alten zu zerstören."
Voltaire (1694 - 1778), französischer Philosoph, Historiker und Schriftsteller
 

 

POTSDAM, Filmpark Babelsberg - DARE TO DREAM BIG!

Menschen brauchen Träume, brauchen Ziele, etwas was sie antreibt. Eine Vision die ihr Herz zum kribbeln bringt, die die Augen strahlen, die Brust beben und die Seele funkeln lässt. Etwas was ihnen, egal was um sie herum geschieht, nicht mehr aus dem Sinn geht. Tag für Tag, Monat für Monat, Tag oder Nacht. Was ist DEIN Traum? Deine Vision?
Glaube an deinen Traum - glaube an dich - dreh deinen eigenen Film! Und für alles was dir unmöglich scheint, gibt es die Magie der Traumwand: Katja Schirmer trägt heute ihr langersehntes Baby unter dem Herzen - nachdem sie diesen Traum an die Traumwand geklebt hat. Denk was du willst, aber deinen Traum zu formulieren, löst etwas aus ... in dir.
 
Walt Disney hat mal gesagt: "Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen." Dem stimme ich zu. ABER nicht jeder Traum ist ewig haltbar ... deshalb lebe dein Leben jetzt! "Die Berge, die es zu versetzen gilt, sind in unserem Bewußtsein." (Reinhold Messner)
 
 

BERLIN, Brandenburger Tor - VERBINDUNG STATT TRENNUNG

Nach 28 Jahren Trennung eroberten sich die Menschen am 10. November 1989 das Brandenburger Tor zurück, das zentrale Symbol der deutschen Teilung. Es wurde in dieser Nacht zum Symbol der Einheit. Und für viele das Zeichen für Freiheit, ein Tor in die Welt. Auch für mich. Berlin ist meine Geburtsstadt, hier wuchs ich auf und von hier eroberte ich die Welt. Machte mich frei von dem, was ich sein sollte und kämpfte dafür, sein zu dürfen, wer ich bin. Doch mit den Jahren ist mir aufgefallen, dass wir vor unseren Wurzeln nicht davonlaufen können. Wir können aber Frieden mit ihnen schließen, denn sie haben uns zu der Person gemacht, die wir sind. Licht und Schatten, es gehört alles dazu. Ich habe meinen Frieden gefunden, habe vergeben und meine Vergangenheit angenommen als das, was sie ist. Ein Teil von mir.
Isoliere Teile von dir nicht. Nimm sie an. Nimm dich an. Du bist du, egal, in welche Familie du geboren wurdest. Werde eins mit dir, finde deinen Frieden und deine Mitte ... denn dort liegt ein Schatz, der dir hilft, deine Träume zu verwirklichen.
 
"Vergangenheit ist, wenn es nicht mehr weh tut."
Mark Twain (1835 - 1910), eigentlich Samuel Langhorne Clemens, US-amerikanischer Erzähler und Satiriker
 
 

DRESDEN, Frauenkirche - WUNDEN HEILEN - GIB NIE AUF!

Ein Trümmerberg im Herzen (der Stadt). Über viele Jahrzehnte. Als Mahnmal deklariert. Aber nie aufgegeben. Bis es 22 engagierte Bürger im Zuge der Wiedervereinigung schafften, auch für die Frauenkirche in Dresden eine Wende zu bringen. Sie bewegten erfolgreich Himmel und Erde, um die Kirche zurück ins Leben zu holen. 15 Jahre später wurde sie wiedereröffnet. Doch die Narben zwischen altem und neuem Mauerwerk erinnern an die Wunden der Zeit. Dieser Ort ist Zeugnis der Zerstörung ABER eben auch Zeugnis der Überwindung von Feindschaft und ein Zeichen der Hoffnung und Versöhnung. Verletzungen hinterlassen Narben, aber Wunden können heilen. Also, gib nie auf. Und wenn du fällst, steh wieder auf. Finde einen anderen Weg, dein Ziel zu erreichen, aber gib nicht auf! Lerne aus jeder Niederlage und schöpfe Hoffnung aus jedem Neuanfang.
 
“If you can't fly, run
if you can't run, walk
if you can't walk, crawl
but by all means
keep moving.”
Martin Luther King Jr. 1967 (* 15. Januar 1929 † 4. April 1968) US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler.
 
"Obstacles don’t have to stop you. If you run into a wall, don’t turn around and give up. Figure out how to climb it, go through it, or work around it."
Michael Jeffrey Jordan (* 17. Februar 1963) ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler
 
 

COTTBUS, Spremberger Turm & Skulptur 2000 - MITEINANDER!

Der Spremberger Turm ist das Wahrzeichen von Cottbus, erbaut im 13. Jahrhundert. Gegenüber steht die Skulptur 2000 von Hans Scheuerecker, symbolisch als Tor in ein neues Jahrtausend. Vergangenheit und Zukunft. Alt und neu. Hand in Hand. Ihr Zusammenspiel kreiert neue Energie, neue Gedanken, neue Möglichkeiten - die jedes allein nicht hätte. Ein Mehrwert.
Auch wir Menschen sind MITeinander zu mehr fähig. Wir können uns ergänzen, voneinander lernen, uns stützen und motivieren. Denn die augenscheinlichen Unterschiede sind kleiner als die verborgenen Gemeinsamkeiten. Wir alle sehnen uns nach einem friedlichen Leben, nach Sicherheit, Anerkennung und Identität. Wir alle haben Ängste und Träume. Geh auf deinen Nächsten zu, vielleicht verbindet euch mehr, als ihr denkt. Lebt. In Frieden. Miteinander. Niemand möchte einsam sein.
 
Stehen wir einander nicht im Weg, gehen wir ein Stück gemeinsam.
 
"Behalte immer und unter allen Umständen das Wohl der anderen im Herzen."
Dalai Lama (*1935), (Das Lächeln des Himmels)
 
 

LEIPZIG, Cospudener See - FLIEßEN LASSEN

Manchmal laufen die Dinge nicht, wie sie sollen, wie wir es wollen. Und so sehr wir uns auch bemühen, es scheint sich eine Art Abwärtsspirale zu bilden. Warum? Weil wir uns selbst blockieren, indem wir Entscheidungen nicht treffen. Jede nicht getroffene Entscheidung führt zu neuen Verstrickungen und neuen Problemen. Es fließt nicht mehr.
Löse den Knoten, indem du Entscheidungen triffst. Hör auf deine innere Stimme, sie verrät dir, welches Problem am dringlichsten ist. Und dann triff aus vollem Herzen und mit ganzer Kraft eine Entscheidung. Wiederhole dies mit allem, was dein Unterbewusstsein hochholt. Bis du wieder frei bist. Dadurch lässt du los und lässt den Energien die wirken wollen freien Lauf. Sie wirken zu deinem Besten. Vertraue darauf. Versuche nicht, etwas zu kontrollieren oder 'in den Griff zu bekommen' - das stört den Fluß des Lebens.
 
"Stell dich deinen Ängsten, so reparierst du dein Schiff.
Lerne loszulassen, so verlässt du den Hafen.
Öffne dein Herz, und deine Segel füllen sich mit Wind.
Vertraue dir selbst, und du wirst der Kapitän."
Jerry J. Smith (Samuels Botschaft, "Die Ungezähmte")
 
 

 

 

Impressum

Traumzähler

Träume an der Traumwand: 81

Davon verwirklicht: 4

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jerry J. Smith | kontakt(at)jerryjsmith.de | Schön, dass ihr hier seid!